Swen Schulz legt "Spandau-Plan" vor

Swen Schulz legt "Spandau-Plan" vor

Der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz hat einen "Spandau-Plan" mit acht konkreten politischen Punkten vorgelegt. "Ich will in den nächsten Jahren mithelfen Spandau voranzubringen", so Schulz. "Die Bundespolitik ist wichtig für Berlin und konkret für die Havelstadt. Darum will ich mich im Deutschen Bundestag darum kümmern, dass der Bund gemeinsam mit den Verantwortlichen in Berlin und Spandau die Weichen richtig stellt."

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Punkte:

  1. Bessere Verkehrsverbindungen! "Spandau braucht neue Bahn- und Straßenbahnstrecken sowie ein gutes Miteinander von Autos, Fahrrädern und Fußgängern. Den Bund will ich dafür in die Pflicht nehmen, gerade mit Blick auf die S-Bahn, Bundesstraßen und die Förderung des Fahrradverkehrs."
  2. Fernbahnhof optimieren! "Die Bahnunterführung ist in einem untragbaren Zustand und muss endlich neu gestaltet werden. Da sind auch Stellen der Bahn und des Bundes zuständig. Das gilt auch für den geländestreifen zwischen SpandauArcaden und Bahnhof, für den ich weitere Radstellplätze vorschlage."
  3. Wohnungen und Arbeitsplätze schaffen! "Ich will erreichen, dass das Gelände nördlich des Krankenhauses Spandau an der Neuen Bergstraße für eine Erweiterung des Krankenhauses, für Labore, Gewerbe, Freizeit und bezahlbare Wohnungen genutzt wird. Der Bund als Eigentümer darf es nicht etwa meistbietend privatisieren, sondern mit Senat und Bezirk eine gemeinwohlorientierte Nutzung vereinbaren."
  4. Schulsanierungen! "Ich habe mitgewirkt an dem Bundesprogramm für Schulsanierungen im Umfang von 3,5 Milliarden Euro. Das will ich aufstocken und dafür sorgen, dass auch Spandauer Schulen davon profitieren."
  5. Mehr Kitas! "Ich will ein bundesweites Förderprogramm für mehr Erzieherinnen und Erzieher sowie zusätzliche Kitaplätze durchsetzen und auch in Spandau zur Wirkung bringen."
  6. Hochschule gründen! "Spandau fehlen für seine Entwicklung Wissenschaftseinrichtungen. Ich will eine Hochschule und auch Forschung nach Spandau holen und dabei die Unterstützung des Bundes sicherstellen."
  7. Soziale Projekte stärken! "Projekte für Städtebau, Denkmalschutz, Vereine und Initiativen unterstütze ich erfolgreich mit Bundesmitteln. Das will ich ausweiten und auch prüfen, ob weitere Ortsteile gefördert werden können."
  8. Mehr Polizei! "Ich habe die Mobile Polizeiwache für Spandau vorgeschlagen und unlängst die Bundespolizeiwache am Fernbahnhof gesichert. Jetzt will ich weitere Verbesserungen erreichen, wozu auch die Bundespolizei beitragen kann."

 

Für Rückfragen steht Swen Schulz gerne zur Verfügung!
 

 

Hauptnavigation

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30